Lebendiges Quartier statt Brachland

Das Zürcher Stimmvolk hat am 25. November 2018 klar Ja gesagt zum Projekt Ensemble auf dem brachliegenden Hardturm-Areal. Ziel der Verantwortlichen ist es, das Quartier aufzuwerten mit Rücksicht auf Nachbarschaft, Umgebung und Umwelt.

Für die Stadt Zürich ist das Hardturm-Areal von grosser Bedeutung, denn sie kann eine Freifläche von 55'000m2 komplett neu gestalten. Das ist eine einmalige Möglichkeit. Auf dem verkehrstechnisch gut erschlossenen Areal entsteht ein neues Quartier mit Genossenschaftsbauten, zwei Wohntürmen, einem Fussballstadion, Ateliers, Restaurants, Kleinläden, Kindergärten, grosszügigen Freiflächen und vielem mehr.